Wer früher stirbt, ist länger tot

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Filme
  Photografiertes
  Geschriebenes
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Das StudiVZ
   Die Weltenstadt



Webnews



http://myblog.de/philou

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ja, wie man ja auf meiner tollen "Über..." Seite lesen kann, schreibe ich sehr viel und gerne.

Da gibt es jetzt ein paar Sachen, die ich euch gerne als Probe anbieten will.

Zum einen ist da die Fanfiction zu Harry Potter, die ich zusammen mit meine Freundin Franziska schreibe. Allerdings solltest ihr sie nur lesen, wenn ihr auch den siebten Harry Potter Band schon gelesen habt, denn sie enthält einige Spoiler und das würde den Spaß am Lesen nehmen.
Wenn ihr Band 7 schon gelesen habt, dann schaut euch doch einfach mal auf
www.myblog.de/riddles.comeback um. Dort findet ihr unsere Fanfiction und ein paar Informationen zum Hintergrund.

Außerdem gibt es da noch den Roman, den ich seit ungefähr zwei Jahren am Schreiben bin. Der Titel ist "Athalant I - Die Schwarze Königin". Da ich natürlich vor habe, ihn zu veröffentlichen, sobald er fertig ist, stelle ich ihn nicht ins Internet. Wenn ihr wollt, kann ich ihn euch aber per E-mail schicke. Allerdings muss ich dann gleich vorab warnen, dass er bis jetzt schon über 200 DIN A 5 Seiten lang ist (ich schreibe auf DIN A 5, damit ich einen besseren Überblick habe, wie dick das Buch dann letztendlich wird). Damit ihr ungefähr wisst, worum es geht, hier eine kurze Zusammenfassung:

Nach einem heftigen Streit mit einem ihrer Freunde läuft Naomi einfach hinaus in die Nacht und aus der Stadt. Und bevor sie so recht weiß, wie ihr geschieht, gerät sie am Waldrand auf unerklärliche Weise in eine Parallelwelt namens Athalant.
Hier halten sie plötzlich alle für die Schwarze Königin, die rechtmäßige Herrscherin von Athalant, die zurückgekommen ist, um ihr Volk aus der Tyrannei der Westmächte und deren grausamen Anführer Skârsk zu befreien.
Die sechzehnjährige Naomi fühlt sich davon natürlich total überfordert – ganz davon abgesehen, dass sie nicht glaubt, was in dieser merkwürdigen Prophezeiung gesagt wird, von der ihr alle erzählen.
Gefangen in einer Parallelwelt, wo es Elben, Zwerge, Nachtmahre und Drachen gibt, und in der man zu Pferd anstatt mit dem Auto reist, versucht sie sich so gut es geht zu arrangieren.

Wenn ihr jetzt "Appetit" bekommen habt, dann schreibt mir einfach ne E-Mail, sagt kurz, wer ihr seid (manche von euch kenn ich ja nur unter nem Pseudonym), dann schick ich euch mal meine Geschichte. Ich hoffe, ihr versteht, dass ich sie an niemand fremdes weitergebe, und bitte euch, dies auch zu respektieren und sie nicht an dritte weitezugeben, es sei denn mit meiner Erlaubnis.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung